hasselblad.png

Funkauslöser für alle Hasselblad Motorkameras

Technische Daten:

Reichweite:     ca. 100 Meter im Freien.
Frequenz:     433 MHz
Empfängerbatterie:     2 X AAA 1,5 V 

Senderbatterie:          1 X Superalkaline 12 V

Bedienungsanleitung

  • Der Empfänger hat auf der Rückseite ein Batteriefach, das durch seitliches Schieben geöffnet werden kann. Hier werden  die mitgelieferten AAA Batterien eingesetzt.
  • Der DIN-Stecker des Empfängers wird an die dafür vorgesehene Buchse seitlich am Kameragehäuse eingesteckt.
  • Schieben Sie den Knopf auf der Oberseite des Empfängers auf „ON“. Die Betriebsbereitschaft wird durch eine rotblinkende Leuchtdiode angezeigt.
  • Durch leichtes Drücken des großen Auslöseknopfes am Sender wird eine grüne LED am Empfänger aktiviert.
  • Beim Durchdrücken des Auslöseknopfes,
    löst die Kamera aus, dies wird durch eine rote LED signalisiert.
  • Wahlweise besteht neben der direkten Auslösung auch die Möglichkeit einer um ca 5 Sekunden verzögerten Auslösung, wenn man den Regler unterhalb des Auslöseknopfes verschiebt. Wird der Auslöseknopf solange  gedrückt gehalten, bis die rote LED erlischt, löst der Verschluß aus, bleibt aber offen bis der Auslöser erneut gedrückt wird.
  • Dies ist sinnvoll, damit der Auslöser bei Langzeitbelichtungen nicht gedrückt gehalten werden muß.
  • Sender und Empfänger haben jeweils vier Dippschalter, mit denen insgesamt 16 verschiedene Kanäle eingestellt werden können. Dadurch lassen sich verschiedene Kameras unabhängig voneinander auslösen oder bei der Verwendung mehrerer Funkauslöser unbeabsichtigte Störungen verhindern.